News

Wellenberg Felben-Wellhausen

Der Bär ist los.

1. Februar 2023

Heute waren die «Bären» von der Kita «Bärenhöle» im Bethesda zu Besuch. Sechs Kinder zwischen zwei und sechs Jahren brachten viel Stimmung mit. Nach dem gemeinsamen zVieri wurde gelacht, gesungen und mit Ballonen um die Wette gespielt. Wir alle sind der Meinung: das müssen wir wiederholen. Mehr über die Kita im Wellenberg erfahren Sie hier.

Frauenmedizin

Dr. Albrecht und Dr. Van den Borne zu Leitenden Ärztinnen befördert

Wir freuen uns sehr, dass Dr. med. Anzhela Albrecht (Bild links) und Dr. med. Susanna Van den Borne (Bild rechts) unserem Vorschlag, sie zu Leitenden Ärztinnen der Klinik für Frauenmedizin zu befördern, zugestimmt haben. Die Beförderung tritt ab 1. Februar 2023 in Kraft.

Wir gratulieren Ihnen herzlich  und wünschen Ihnen viel Freude und Glück bei der neuen Herausforderung.

Bethesda Spital / Corporate

Corona-Studie unter Leitung von Prof. Gadola in Fachjournal veröffentlicht

Ein unabhängiges Studienteam aus der Schweiz, England, Deutschland und Indien, unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. Stephan Gadola (Bethesda Spital, Basel) untersuchte in einer randomisierten, kontrollierten multizentrischen Studie die Wirksamkeit des altbekannten Antibiotikums Doxycyclin bei 387 hospitalisierten COVID-19 Patienten mit hohem Risiko für einen schweren Verlauf.

Die beeindruckenden Ergebnisse der Studie wurde vor Kurzem in PLoS ONE, einem hochrangingen Fachjournal, veröffentlich. (Hier gehts zum Link).

Die "Low-Budget"-Studie wurde unter sehr schwierigen Umständen während der tödlichen zweiten COVID-19-Welle in Indien durchgeführt. Die Studie ergab, dass Doxycyclin, den Anteil der Patienten, die zu einer schweren Erkrankung fortschreiten, die eine Verlegung auf eine Intensivstation erfordert, um 43% reduziert (P = 0,007).

Doxycyclin ist ein orales, weltweit verfügbares, sicheres und kostengünstiges Antibiotikum mit entzündungshemmenden und antioxidativen Eigenschaften. Basierend auf den Studienergebnissen könnte Doxycyclin eine wirksame Option sein, um die Belastung durch COVID-19 für Patienten, Gesundheitssysteme und die Wirtschaft zu reduzieren.

Bethesda Spital / Corporate

Bethesda Spital erneut von «The Swiss Leading Hospitals» ausgezeichnet

Die Anforderungen an Mitglieder von THE SWISS LEADING HOSPITALS sind äusserst hochgesteckt. Während des strengen Aufnahme- und Rezertifizierungsverfahrens werden das Qualitätsmanagement, das ärztliche Akkreditierungsverfahren, die medizinische Betreuung, die Pflegestandards, die Hotellerie sowie administrative und infrastrukturelle Belange geprüft. Das Bethesda Spital wurde nun zum 7-mal in Folge erfolgreich rezertifiziert.

Zur Newsmeldung

Wellenberg Felben-Wellhausen

Sterne für den Augenblick

18. Januar 2023

Wir durften Tina Meier bei uns begrüssen. Die Violinenexpertin verzauberte mit harmonisch abgestimmer Musik und Poesie. Melodien und tiefgründige Worte, die das Herz berührten. Ihre wundervollen Eigenkompositonen waren ein Genuss für uns alle. Sehr eindrücklich. 

Prosenio Ennetbaden

Spiritualität als Ressource der Lebensqualität

Spiritual Care hat Menschen mit all seinen Facetten im Blick: Körper Seele, Geist und das soziale Umfeld. Jeder Mensch hat Ressourcen und Kraftquellen, seien es bestimmte Rituale oder Tätigkeiten. Diese gilt es zu entdecken, zu stärken und zu berücksichtigen.

Alle unsere Mitarbeitenden werden neu darin geschult, aufmerksam auf solche Ressourcen und Kraftquellen zu achten und dem Team zu kommunizieren, damit sich alle Bewohnerinnen und Bewohner bei uns rundum wohl fühlen.

Wellenberg Felben-Wellhausen

So schön war es noch nie

18. Dezember 2022

Unser Fest zu Weihnachten war mit Abstand das schönste Fest dieses Jahr. Alle waren begeistert, alle sind gekommen, alle feierten mit. Wir starteten bereits um 10.00 Uhr mit einem gemeinsamen Gottesdienst mit Gospelchor, dann um 12.00 Uhr das Weihnachtsbuffet und dann ging es auch gleich weiter mit Musik und besinnlichen Liedern. Mehr über unser Weihnachtsfest erfahren Sie hier. 

Rosenau Ennetbaden

Aus Tradition in der Adventszeit

13. Dezember 2022

Aus Tradition haben wir am Dienstag Punkt sieben Uhr das Adventsfenster Nr. 13 in der Rosenau in Ennetbaden geöffnet. 

Die Bewohnenden haben unter Mitwirkung der Fachleute der Aktivierung ihr geschmücktes Fenster mit Angehörigen, Mitarbeitenden und vielen Passanten bestaunt. Warm eingepackt, mit Glühwein und Lebkuchen aus der eigenen Küche verpflegt, wurde über wunscherschöne Erinnerungen geplaudert. Passend dazu: Ein verschneiter Adventsabend. Perfekt.

Wellenberg Felben-Wellhausen

Der Präsident auf Besuch

12. Dezember 2022

Wenn der Präsident von der Genossenschaft «Dorfzentrum Felben-Wellhausen» und seine Vorstandmitglieder auf Besuch kommen, dann wird es wohl etwas zu feiern geben. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Prosenio Ennetbaden

Gemeinsam auf Entdeckungsreise

Dezember 2022

Das Miteinander der Generationen wird bei uns seit Jahren grossgeschrieben. «Das Funkeln von Kinderaugen, die Natürlichkeit in ihrem Reden und Tun und der grosse Ehrgeiz beschwingt unsere Bewohnerinnen und Bewohner und macht sie glücklich. Darum ist es uns wichtig, dass wir mit der Schule, dem Kindergarten und der Kita Sonnenberg in engem Austausch stehen», so Carsten Weiss, Mitarbeiter Aktivierung.

In der Adventszeit finden generationenübergreifende Aktivitäten statt. Gemeinsames Singen und Guetzle gehört in jedem Fall dazu. Ein besonderes Highlight war dieses Jahr das gemeinsame Verzieren eines Lebkuchenhauses. Das Resultat lässt sich sehen. Überzeugen Sie sich selbst.

Wellenberg Felben-Wellhausen

Ho Ho Ho

7. Dezember 2022

Es «weihnachtelt» im Wellenberg. Der Samichlaus war auf Besuch. Und die Freude war gross. Nicht nur, weil er alle Bewohnerinnen und Bewohner beschenkte, er wusste auch viel von unseren Gästen und erzählte die lustigsten Anektoden. Mehr über den Samichlaus und unsere Weihnachtsstimmung finden Sie hier.

Residenz Küsnacht

Ho Ho Ho

6. Dezember 2022

Hoher Besuch in der Residenz Küsnacht. Natürlich ohne Fitze, dafür mit vielen Nüssen, Manderinli und Schöggeli. Alle unsere Bewohnerinnen und Bewohner wurden reichlich beschenkt. Aber der Samichlaus hatte auch für unsere Mitarbeitenden was Feines mitgebracht. Und für ein Versli gab's einen kräftigen Händedruck vom Schmutzli. Immer wieder ein schönes Erlebnis für alle. 

kompetent

lebensnah